Abwehrklausel

Kaufleute haben die Möglichkeit, sich als Vertragspartner unternehmenstypische Geschäftsbedingungen abzulehnen und in die Vereinbarung eine Abwehrklausel zu integrieren. Im Insolvenzverfahren können Abwehrklauseln z.B. dafür sorgen, dass einseitig festgelegte Eigentumsvorbehalte nicht als Absonderungsrecht geltend gemacht werden können.

Ihr Anwalt zum Thema: Markus Jansen

Hier weitere Informationen aus diesem Rechtsgebiet finden:
Bewertung: 
Bisher keine Bewertung