Börsennotierte Aktiengesellschaft

Hat eine Aktiengesellschaft ihren Börsengang durchlaufen und verkauft sodann Wertpapiere an der Börse, spricht man von einer börsennotierten AG. Ohne einen entsprechenden Zugang zur Wertpapierbörse spricht man hingegen von einer „Kleinen AG“.

Ihr Anwalt zum Thema: Markus Jansen

Hier weitere Informationen aus diesem Rechtsgebiet finden:
Bewertung: 
Bisher keine Bewertung