Durchgriffshaftung

Mit der Durchgriffshaftung müssen sich insbesondere GmbH-Geschäftsführer befassen, wenn unter bestimmten Umständen nicht nur die beschränkte Haftung der Gesellschaft, sondern auch die persönliche Haftung des Geschäftsführers in Anspruch genommen wird, z.B. wenn strafbare Handlungen vorliegen.

Ihr Anwalt zum Thema: Markus Jansen

Hier weitere Informationen aus diesem Rechtsgebiet finden:
Bewertung: 
Bisher keine Bewertung