Fondsbeteiligung

Man spricht von einer Fondsbeteiligung, wenn ein Anleger einen gewissen Kapitalbetrag in einen Investmentfonds investiert.

Eine Fondsbeteiligung zeichnet sich im Vergleich zu einem gewöhnlichen Wertpapierkauf dadurch aus, dass der Anleger mit dem Erwerb eines Fondsanteils nicht nur an einem Unternehmen beteiligt ist, sondern an einer ganzen Reihe davon.

Mittlerweile gibt es Fonds für die verschiedensten Bereiche, unter anderem Schiffsfonds, Immobilienfonds, Rohstofffonds und viele weitere. Ansprechpartner ist Ihr Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht.

Ihr Anwalt zum Thema: Markus Jansen

Hier weitere Informationen aus diesem Rechtsgebiet finden:
Bewertung: 
Bisher keine Bewertung