GbR-Gründung

Die Gründung einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) wird von einem relativ geringen bürokratischen Aufwand begleitet. Es ist zudem kein Stammkapital erforderlich, dafür haften die Gesellschafter allerdings unbeschränkt persönlich. Die Anmeldung erfolgt beim Gewerbeamt durch das Einreichen eines Gesellschaftervertrags. Eine Eintragung in das Handelsregister ist allerdings nicht möglich, da eine kaufmännische Tätigkeit mit der GbR nicht erlaubt ist.

Ihr Anwalt zum Thema: Markus Jansen

Hier weitere Informationen aus diesem Rechtsgebiet finden:
Bewertung: 
Bisher keine Bewertung