GmbH-Gründung

Eine GmbH kann alleine, als Ein-Personen-GmbH, oder mit mehreren Gesellschaftern gemeinsam gegründet werden. Die bürokratischen Hürden sind jedoch groß. So muss unter anderem zur Gründung ist ein Mindestkapital von 25.000 Euro hinterlegt werden, von dem mindestens die Hälfte direkt bei der Gründung fällig ist. Größter Vorteil einer GmbH ist, dass ihre Haftung auf dieses Stammkapital begrenzt ist.

Ihr Anwalt zum Thema: Markus Jansen

Hier weitere Informationen aus diesem Rechtsgebiet finden:
Bewertung: 
Bisher keine Bewertung