Kapital

Als Kapital bezeichnet man die Differenz der Ansprüche der Gläubiger als Fremdkapital mit dem Eigenkapital der Unternehmer, als Vermögen hingegen die konkrete Verwendung der eingesetzten finanziellen Mittel.

Ihr Anwalt zum Thema: Markus Jansen

Hier weitere Informationen aus diesem Rechtsgebiet finden:
Bewertung: 
Bisher keine Bewertung