Medizinisches Versorgungszentrum

Die Zusammenkunft mehrere Ärzte in einem sogenannten Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) bildet die Grundlage zur Gründung einer Handelsgesellschaft (meist GbR oder GmbH) für Ärzte. Der Leistungsbringer MVZ definiert sich per Gesetz nicht mehr herkömmlich als „Praxis“, sondern als „Einrichtung“.

Ihr Anwalt zum Thema: Markus Jansen

Hier weitere Informationen aus diesem Rechtsgebiet finden:
Bewertung: 
Bisher keine Bewertung