Rücklagen

Rücklagen sind bei Kapitalgesellschaften Reserven, die als Eigenkapital, welches nicht als gekennzeichnetes Kapital, Gewinnvortrag oder Jahresüberschuss betrachtet wird, entweder auf gesonderten Rücklagekonten (offene Rücklagen) bilanziert werden oder in der Jahresbilanz (stille Rücklagen) nicht auftauchen.

Ihr Anwalt zum Thema: Markus Jansen

Hier weitere Informationen aus diesem Rechtsgebiet finden:
Bewertung: 
Bisher keine Bewertung