Sicherungsübereignung

Unter Sicherungsübereignung versteht man den Vorgang einer Übertragung von Rechten an Dingen an einen Gläubiger, wobei die Nutzung weiter durch den Schuldner erfolgen kann. Dieser ist dann im rechtlichen Sinn nicht mehr Eigentümer.

Ihr Anwalt zum Thema: Markus Jansen

Hier weitere Informationen aus diesem Rechtsgebiet finden:
Bewertung: 
Bisher keine Bewertung