Datenschutzrecht
Im Zuge des technischen Fortschritts und der verstärkten Digitalisierung von Daten bieten Internet, E-Mail, mobile Kommunikation oder auch elektronische Zahlung völlig neue Möglichkeiten, personenbezogene Daten zu sammeln. Gerade die Behörden argumentieren, dass das Sammeln von Personendaten - an dieser Stelle seien Begriffe wie Rasterfahndung, Vorratsdatenspeicherung oder Telekommunikationsüberwachung genannt - maßgeblich zur Steigerung der inneren Sicherheit beiträgt.

Betrieblicher Datenschutz, Vorratsdatenspeicherung

Durch das Datenschutzrecht sollen informationelle Selbstbestimmung und rechtlich geschützte Geheimnisse - hier vor allem das Telekommunikationsgeheimnis - gewährleistet und ein Ausgleich zwischen dem Datenschutz des Einzelnen und berechtigten Interessen der Allgemeinheit, staatlicher und privater Datenverarbeiter geschaffen werden.

 

Ausarbeitung von Datenschutzerklärungen - Datenschutzrecht Neuss

Im Rahmen des Datenschutzrechts unterstützen wir Sie bei der Gestaltung von Datenschutzerklärungen für Kunden, sowie von Policies für Mitarbeiter oder Betriebsvereinbarungen mit dem Betriebsrat und gestalten darüber hinaus die Verträge mit und für Auftragsdatenverarbeiter(n). Des weiteren übernehmen wir die Prüfung des datenschutzkonformen Umgangs mit Kundendaten und Adressdaten, hier insbesondere im Direktmarketing.

Darüber hinaus helfen wir Ihnen, sich gegen die unerlaubte und unerwünschte Zusendung von Werbemails, sogenanntem SPAM, zu wehren oder beraten Sie bei der Gestaltung Ihrer Unternehmenswebsite, um diese unter datenschutzrechtlichen Aspekten rechtssicher zu gestalten.

Gerade in Unternehmen spielt das Datenschutzrecht eine besondere Rolle, so sind beispielsweise selbige gesetzlich verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu ernennen, sobald mehr als 9 Beschäftigte Zugriff auf personenbezogene Daten haben. Bei Verstößen gegen diese Pflicht drohen hohe Bußgelder durch die zuständige Aufsichtsbehörde. Wir helfen Ihnen dabei ggf. auch bei der Organisation der Personalabteilung, um den Vorgaben des betrieblichen Datenschutz gerecht zu werden.