Umwandlungsgesetz (UmwG)

Das UmwG bestimmt unter welchen Voraussetzungen Rechtsträger wie zusammengeführt werden können. Meist handelt es sich dabei um Spaltung, Formwechsel, Verschmelzung oder Vermögensübertragung von vereins-, genossenschafts-, oder gesellschaftsrechtlich organisierten Rechtsträgern.

Ihr Anwalt zum Thema: Markus Jansen

Hier weitere Informationen aus diesem Rechtsgebiet finden:
Bewertung: 
Bisher keine Bewertung